Graphische Revue
  

Epson steigt in den Markt für Textildruck ein
22.11.2012

Mit dem Launch von zwei Transfer-Thermosublimationsdruckern, dem SureColor SC-F6000 mit einer Rollenbreite von 44 Zoll und dem SureColor SC-F7000 mit 64 Zoll, für Rollenmedien steigt Epson  in den Textildruckmarkt ein. Die Drucker erreichen auf Transfer-Papieren im CMYK-Modus eine Druckqualität mit einer Auflösung von bis zu 720 x 1440 dpi.


Epson steigt in den Markt für Textildruck ein

Die beiden Systeme sind für niedrige bis mittlere Druckvolumina konzipiert. Die Systeme ermöglichen die effiziente Herstellung flexibler Beschilderung und das Bedrucken von Sportkleidung, Textilien, Accessoires, kundenspezifischen Werbeartikeln und Geschenken. Der Austausch der Medien kann ohne weiteres  von einer Person durchgeführt werden, die Medienspannung wird automatisch eingestellt. Neue Set-Up-Funktionen wie beispielsweise ein intuitives Bedienfeld unterstützen die einfache Handhabung. Jedes Modell druckt je nach Aufgabe in Geschwindigkeiten von 16 bis 57 m2/Stunde. Sie verfügen über ein integriertes, nachfüllbares und großvolumiges 1,5-Liter-Tintensystem.

Achim Bukmakowski, Manager Sales Business Unit Professional Graphics & Photo bei Epson Deutschland GmbH, erklärt: „Die Digitalisierung im Textildruckbereich beträgt derzeit noch weniger als zwei Prozent des Marktes. Sie nimmt jedoch rasant zu. Mit den neuen Modellen bieten wir dem kommerziellen Drucksektor – gerade für mittlere und geringe Volumina zuverlässige – Produktionslösungen mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Geräte sind erst unser Einstieg in den Thermosublimationsmarkt.“


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg