Graphische Revue
  

Europapier erwirbt Teile des Proßhandels
von Paperlinx in Osteuropa
17.07.2012

Die Europapier International AG, ein Tochterunternehmen der Heinzel Gruppe, unterzeichnete eine Vereinbarung über den Erwerb des lokalen Papiergroßhandelsgeschäfts der PaperlinX Gruppe in Ungarn, der Slowakei, Slowenien, Kroatien und Serbien. Die Übereinkunft sieht die Akquisition von jeweils 100% der Anteile der Unternehmen vor. Der Erwerb dieser Gesellschaften eröffnet der Europapier Gruppe den Zugang zu einem noch breiteren Produktportfolio und erlaubt gleichzeitig eine Verbesserung des Service.


Die Kunden können nun aus einem europaweiten Produktangebot wählen, wodurch sich Europapier als noch attraktiverer One-Stop-Shop-Partner für unterschiedlichste Papiere für Druck-, Verpackungs-, Büro- und weitere Lösungen positioniert. „Strategie der Heinzel Gruppe ist der Ausbau des Großhandelsgeschäfts in Osteuropa und die Ausweitung unseres Geschäfts in die Wachstumsmärkte Nordafrikas, den Nahen Osten und Indien. Die Marktstellung von Paperlinx in Ungarn, der Slowakei, Slowenien, Kroatien und Serbien passt ideal zu Europapier und ihrer Marktposition in Osteuropa und unterstützt die Strategie der Heinzel Gruppe im Bereich des Papiergroßhandels“, freut sich Alfred Heinzel, CEO der Heinzel Gruppe, über den Zuwachs. „Zudem baut diese strategische Akquisition unseren geografischen Aktionsradius weiter aus und stärkt unsere Position in diesen fünf Märkten." 

Die Vereinbarung mit PapierlinX bedarf noch der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. In der Zwischenzeit wird es zu keinen Änderungen bei Europapier oder den lokalen Einheiten von PaperlinX kommen. Die Europapier Gruppe und die betroffenen Unternehmen von PaperlinX werden weiterhin unabhängig voneinander agieren und ihr Geschäft wie gewohnt weiterführen.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg