Graphische Revue
  

Inkjetdrucker mit elastischen
UV-Tinten eröffnet ungeahnte Möglichkeiten
06.09.2010

EFI kündigte das erste digitale Tintenstrahl-Etikettendrucksystem mit vollständiger LED-UV-Trocknung für flexible Verpackungsmaterialien an. Jetrion 4830LED in Kombination mit einem Sortiment elastischer Tinten eröffnet Etikettendruckern neue Wachstumschancen auf dem Markt für flexible Verpackungen. Zahlreiche wärmeempfindliche und weitere bislang nicht unterstützte Materialien, darunter auch Schrumpffolie, können nun bedruckt werden.


Die Vorteile der UV-LED-Technologie – geringe Wärmeentwicklung und exakte Begrenzung der Wellenlänge – gestatten eine vollständige Trocknung flexibler, und insbesondere wärmeempfindlicher, Verpackungsmaterialien, für die UV-Härtung bislang nicht in Betracht kam. Auch die Grundierung oder Teilbeschichtung flexibler Bedruckstoffe – bei marktüblichen Digitaldrucksystemen eine Notwendigkeit – erübrigt sich. Dazu Dr. Kenneth Stack, Senior Vice President und General Manager von EFI Jetrion: "Mit diesem neuen System möchten wir das Einsatzspektrum des Kleinauflagendrucks erweitern – von herkömmlichen Etiketten hin zu den unterschiedlichsten flexiblen Verpackungsmaterialien, für die UV-LED-Härtung die einzige Möglichkeit ist. Die neue LED-Technologie im Verbund mit den flexiblen Tinten lässt sich problemlos auf bereits installierten Jetrion 4830-Systemen nachrüsten."

Das Jetrion 4830LED arbeitet mit elastischen Tinten, die einen haltbaren, schrumpf- und dehnbaren, nicht abblätternden Druckfilm bilden. Das Jetrion 4830LED ist ein digitales Vollfarb-Etikettendrucksystem für Bahnbreiten von bis zu 229 mm und Druckbreiten von bis zu 210 mm. Die Fähigkeit zum Graustufendruck und die maximale Druckgeschwindigkeit von 37 m/min prädestinieren es für höchste Anforderungen bei der Produktion von Etiketten und flexiblen Verpackungen.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg