Graphische Revue
  

Plug and Play-Prinzip für Warenkleber
10.04.2012

Um Kosmetika, Shampoos, DVD, Booklets, Karten und Direkt-Mail-Produkte punktgenau zu platzieren, sind für Sammelhefter-Linien zuverlässige Warenkleber gefragt. Diese müssen nicht nur die gleich hohe Leistung wie der Sammelhefter bringen, sondern auch schnell einsetzbar sein, um die Stillstandszeit beim Umrüsten möglichst kurz zu halten. Der neue Warenkleber von Müller Martini für sämtliche Sammelhefter aus der Primera-Reihe erfüllt beide Anforderungen.


Plug and Play-Prinzip für Warenkleber

Da er mit Rollen ausgestattet ist, kann er von nur einer Person in kürzester Zeit präzis umpositioniert werden. Nach dem Andocken an den Sammelhefter gemäss dem «Plug and Play»-Prinzip erfolgt die Synchronisierung mit der Sammelkette automatisch. Das Einrichten beschränkt sich auf wenige formatspezifische Einstellungen. So ist der Warenkleber innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Eingesetzt werden kann er an abkippbaren Anlegern (ohne dass diese entfernt werden müssen) und Leerplätzen. Sein Einsatz ist sowohl an Einzel- als auch an Doppelsammelketten möglich. Karten können über den neuen Warenkleber sowohl mit Leim punktgenau eingeklebt als auch elektrostatisch aufgespendet werden.

 


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg