Graphische Revue
  

Müller Martini und Sitma besiegeln Partnerschaft
28.02.2012

Die beiden Unternehmen Müller Martini und Sitma haben eine Vereinbarung unterzeichnet, in deren Rahmen Müller Martini die Systeme von Sitma für das Einstecken und Einzelfolieren innerhalb der grafischen Industrie vertreiben wird.


Wie das Einsteck- ist auch das Einzelfoliergeschäft weltweit wachsend. Folien bieten einen hohen Transportschutz und sorgen dafür, dass ein Printprodukt mitsamt Beilagen, Gadgets und Wertbons kompakt und in einwandfreier Qualität beim Leser ankommt. Zudem haben Folien im Vergleich zu Papierummantelungen erwiesenermassen einen Umweltbonus. Weil zudem einzelne Länder für den Postversand eine Folierung adressierter Zeitschriften vorschreiben, investieren immer mehr grafische Betriebe in entsprechende Inline- und Offline-Anlagen hinter ihren Sammelheftern und Klebebindern.

Um ihren Kunden eine breite Palette an Einsteck- und Einzelfolier-Systemen sowie einen flächendeckenden Service zur Sicherstellung einer hohen Verfügbarkeit der Maschinen anbieten zu können, haben Müller Martini und Sitma als Marktführer im Bereich Verpackungs- und Versand-Systeme eine Partnerschaft besiegelt. «Mit unserer Kooperation stärken wir das Angebot flexibler und mit intelligenter Automatisierung versehener Produktionssysteme», sagen Felix Stirnimann von der Müller Martini-Konzernleitung und Aris Ballestrazzi, Präsident Sitma Machinery S.p.A. «Unsere Kunden haben damit eine hohe Investitionssicherheit und können so den Einsatz ihrer Anlagen deutlich optimieren.»


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg