Graphische Revue
  

Luxus und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand
17.09.2011

M-real Consumer Packaging wird den Fokus auf der Luxpack in Monaco vom 19. bis 21. Oktober auf das Thema Nachhaltigkeit und Oberflächeneigenschaften seiner Primärfaserkartonqualitäten richten. Diese sind nach der Auffassung ideal für Parfums, Kosmetika, Haarfärbeprodukte und Hygieneartikel geeignet. Zu den leichtgewichtigen Kartonprodukten, die M-real für den Beautycare-Markt anbietet, gehören Carta Elega, Carta Integra und Carta Solida. Darüber hinaus wird M-real Kartonqualitäten und Etikettenpapiere seines Luxus-Sortiments Chromolux zeigen.


M-real verarbeitet nordisches Holz und kann für alle Hölzer den Herkunftsnachweis erbringen. Alle M-real-Werke sind vom Wald bis zum Produkt CoC-zertifiziert (Chain of Custody) und fördern die Verwendung zertifizierter Hölzer. Alle Primärfaserzusätze werden genau überwacht und Fachkräfte sorgen gezielt für die Einhaltung der chemischen Sicherheitsbestimmungen und EU-Rechtsvorschriften. 

Die Verwendung des leichtgewichtigen Kartons führt laut M-real in der gesamten Verpackungskette zu Ertragssteigerungen und Kostensenkungen. Der Karton sei nachhaltig, da Ressourcenverbrauch und Transportgewicht hierdurch reduziert würden und die Verpackung am Ende des Lebenszyklus weniger Abfall erzeugt. Im Bereich der Luxusanwendungen wird den Kunden weiterhin das Gefühl vermittelt, ein qualitativ hochwertiges Produkt in den Händen zu halten. Die brilliante Optik sorgt für attraktive Druckergebnisse und der hohe Weißgrad verleiht auch unbedruckten Bereichen ein edles Erscheinungsbild.

M-real wird Ende November die Kartonfertigung im Werk Kyro umbauen. Die Produktionskapazität des Werks erhöht sich um jährlich 40 000 auf 190 000 Tonnen. Der Umbau der Kartonfertigung in Kyro ist Teil von M-reals Karton-Investitionsprogramm 2011‑2012, mit dem Produktivität, Lieferbereitschaft und Service optimiert werden sollen. Im Rahmen dieses Investitionsprogramms wurde auch die Produktionskapazität des Werks Simpele im Juni um 80 000 auf 300 000 Tonnen erhöht; außerdem ist für das Frühjahr 2012 eine Steigerung der Produktionskapazität um jährlich 30 000 auf 240 000 Tonnen in M-real Äänekoski geplant.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg