Graphische Revue
  

EFI-Firey: The Power of a new Generation
02.09.2011

Pünktlich zum 20. Jahrestag der Markteinführung des ersten Fiery-Digitaldruckservers präsentierte EFI die Fiery-Plattform der nächsten Generation. Mit der neuen Version legt EFI noch einmal  bei der Produktivität, der Präzision und Stabilität der Farben sowie der Fähigkeit zur Personalisierung mit variablen Daten kräftig nach.


EFI-Firey: The Power of a new Generation

Das Fiery System 10 soll Dokumente schneller denn je produzieren. Eine innovative Kalibrierungstechnologie garantiert eine konstant farbsichere Ausgabe, und die Integration mit den Weiterverarbeitungsoptionen des Druckers wurde wesentlich verbessert. Dazu Toby Weiss, General Manager der Fiery-Sparte und Senior Vice President, EFI: "Mit der etablierten Plattform setzt EFI einmal mehr neue Maßstäbe für das digitale Front-End. Das System 10, unser bislang schnellster, belastbarster Controller, dürfte selbst anspruchsvollste Zielgruppen verblüffen. Die Integrationsfähigkeit der neuen Fiery-Plattform ist wegweisend. Anbinden lassen sich nicht nur Produktionsworkflows und Unternehmenssoftware zur Prozessautomatisierung, sondern auch Mobilgeräte zum Direktdruck von unterwegs. Das Ergebnis ist eine Komplettlösung von der Kreation bis zum Druck."

Kalibrierfunktionen und leistungsfähiger visueller Editor
Das Farbmanagementsystem kann mit einer Neuerung aufwarten: dem Fiery Calibrator für eine effektivere, einfachere Kalibrierung mit umfassenderer Integration. Der Wichtigkeit einer regelmäßigen Kalibrierung trägt die Funktion "Calibration Guard" Rechnung, die den Kalibrierstatus angibt und gegebenenfalls durch Warnungen und Hinweise zur Kalibrierung und Sicherstellung der Farbqualität auffordert. Ein überaus leistungsfähiges neues Feature ist der Fiery Image Enhance Visual Editor. Zeit- und kostensparend lassen sich einzelne Bilder eines Auftrags nachbearbeiten, ohne auf die Ausgangsdateien zurückzugreifen. Ein interaktiver Werkzeugsatz zur Optimierung des Bildeindrucks und zur automatischen Einzelbildkorrektur rationalisiert die Bearbeitungsabläufe - mit allem, was für eine bestechende Fotoqualität nötig ist.
 
Effizienz: Unterstützung des neuesten VDP-Standards
Angesichts des langjährigen Engagements von EFI für die Unterstützung von Industriestandards war es logisch, die Fähigkeit zum Druck mit variablen Daten (Variable Data Printing, VDP) beim Fiery System 10 zu verbessern. Insbesondere wird nun PDF/VT-1 unterstützt, ein neuer ISO-Standard für den Austausch von VDP-Daten innerhalb eines PDF-Workflows.

Verzahnung mit Branchen- und Workflow-Software
Ideal für Hausdruckereien und Büroumgebungen mit Fiery-gesteuerten Multifunktionsdruckern sind die integrierten Funktionen für mobiles Drucken - direkt von Wi-Fi-fähigen Apple iOS-Mobilgeräten (z. B. iPhones oder iPads) auf Drucker mit dem Fiery System 10. Doch auch mit EFIs Portfolio von Branchen- und Workflow-Software bilden Fiery-Server ein eingespieltes Team. Erweitert wurde zudem die Integrationsfähigkeit für Drittanbieterprodukte - namentlich den Agfa Apogee Prepress-Workflow und die kommende Version des Kodak Prinergy-Workflows.
 


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg