Graphische Revue
  

Digitally Printed Book Store
24.08.2011

HP wird auf der Frankfurter Buchmesse 2011 unter dem Motto "Digitally Printed Book Store" die Vorteile des digitalen Buchdrucks präsentieren. HP simuliert in seinem "Digitally Printed Book Store" auf der Messe eine Einzelhandelsumgebung und zeigt dabei ein großes Spektrum digital im Farb- oder Schwarzweißdruck produzierter Bücher.


Digitally Printed Book Store

Mit elektrofotograischen Lösungen und High-Speed-Inkjetdruck-Lösungen demonstriert HP, wie Verlage und Druckereien die Vorteile des Digitaldrucks für sich nutzen können. Besucher der Messe entdecken, wie HP Technologie Kosten und Geschäftsrisiken senken und den Marktzugang mit größeren Gewinnchancen beschleunigen kann. "Wir freuen uns sehr auf unsere Präsentationen auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse", so Paul Randall, EMEA Publishing Market Manager bei HP. "Der Aufstieg des digitalen Buchdrucks eröffnet neue Marktchancen und Gewinnmöglichkeiten für viele Verlage und Druckereien, daher brennen wir darauf, auf der Messe das Bewusstsein für diese Vorteile zu schärfen."

Personalisierte, interaktive Kinderbücher lassen sich sehr leicht mit intuitiven Web-to-Print-Oberflächen, bei denen Text- und Bildinhalte vom Kunden gestaltet sind, herstellen. Beispiele für diese Art innovativer Veröffentlichungen von HP Digitaldruckanwendern werden im "Digitally Printed Book Store" ausgestellt.

"Zusätzlich zu den Vorführungen im ‚Publishing Solutions Hot Spot'-Seminartheater sind auf dem HP Stand auch eine Reihe von ‚Demoplätzen' mit Videopräsentationen weltweit führender Buchdrucker wie CPI Group, Rotolito Lombarda und Prime Group zu sehen", meint Randall abschließend.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg