Graphische Revue
  

Tiroler Repro Druck erzielt
mehr Profit mit Weiterverarbeitung
31.05.2011

Die Tiroler Repro Druck ist vor einem Jahr mit der Integration der Horizon-Weiterverarbeitung zum »Gesamtanbieter« aufgestiegen. Dabei sind der StitchLiner 5500 und die Kombifalzmaschine AFC-566FKT erst der Anfang. »Der Mangel an Platz brachte uns zu Horizon!«, erinnert sich Wolfgang Haid, Prokurist der Tiroler Repro Druck, an den Aufbau der Druckweiterverarbeitung im eigenen Haus. Das war 2009. Bis dahin hatte man das Finishing Dienstleistern übergeben.


Tiroler Repro Druck erzielt<br />
mehr Profit mit Weiterverarbeitung

Als ein Lieferant Konkurs anmelden musste, investierte Repro Druck in eigene Maschinen und entschied sich für Horizon-Systeme. Dies war der erste Schritt für eine neue Erfolgsgeschichte von Repro Druck. Das Unternehmen überzeugt heute mit uneingeschränkter Termintreue und Verarbeitungsqualität in der Weiter­verarbeitung. Der Fullservice-Anbieter war 1982 als einstufiger Repro-Betrieb mit Satz, Litho und Fotografie gestartet; 1998kam mit einer KBA 5-Farben + Lack der Druck dazu. Noch immer ist der Repro-Bereich – man hat sich hier auf das Fotografieren und Drucken von Laminat-Holz­mustern spezialisiert – eine wichtige Säule des Betriebs, aber das gilt mehr und mehr auch für die Weiterverarbeitung. Der hohe Automatisierungsgrad der Horizon-Maschinen macht diesen neuen Bereich profitabel. Schon stehen weit über zwei Millionen Takte auf dem Zähler des Sammelhefters StitchLiner 5500.

Große Freude macht auch die neue vollautomatische Kombifalzmaschine AFC-566FKT fürs B2-Format mit ihren sechs Falztaschen im ersten Falzwerk und weiteren zwei Falztaschen nach dem Schwert-Kreuzbruch. Sie ist mit der Horizon-Bogenpresse PST-40 inklusive einer Schuppen­auslage ausgestattet und verfügt über eine Zähl- und Markiereinrichtung. Mit der PST-40 wird jeder Falzbogen extra abgepresst, was die Weiterverarbeitung der Falzbogen z.B. auf Sammelheftern oder Klebebindern enorm verbessert. Apropos: Die Zusammenarbeit von Horizon und Repro Druck wird in den kommenden Jahren noch intensiviert, denn die Innsbrucker sind auf Wachstumskurs – die Grundstückenebenan sind bereits gekauft.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional íValid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg