Graphische Revue
  

Neue Produktionsmedien für CAD und PoS von Epson
24.05.2011

Epson bringt mit den „Production Media for Inkjet“ eine neue Reihe Produktionsmedien auf den Markt, die besonders in den Segmenten PoS und CAD hochwertige und günstige Ausdrucke ermöglichen sollen. Alle Materialien stehen im Rollenformat in verschiedenen Breiten zur Verfügung und sind zu allen Epson Stylus Pro-Druckern mit wasserbasierenden Tinten kompatibel.


Neue Produktionsmedien für CAD und PoS von Epson

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Epson unterstützt mit den neuen Medien besonders Kunden aus den Bereichen CAD und PoS. Dank der neuen Materialien gelingen in Verbindung mit Epson Stylus Pro Druckern mit wasserbasierenden Tinten hervorragende Ergebnisse. Wir geben Kunden durch dieses neue Medienportfolio eine ausgezeichnete Kombination aus Druck- und Medientechnologie an die Hand, um hochwertige und gleichzeitig kostengünstige Ausdrucke zu erstellen.“

Medien für den PoS-Markt

  • Production Canvas Matte: Preiswerter, reißfester Canvas
  • Production PP-Film Matte: Matte, reißfeste Polypropylen-Folie, 230m²
  • Production Poly-Banner Light: Leichtes Textilmedium, 180m²
  • Production Poly-Banner Medium: Mittelschweres Textilmedium, 290m²
  • Premium Scrim Banner Vinyl: Mattes Vinyl-Banner, 380m²
  • Adhesive Vinyl Matte: Selbstklebendes mattes Vinylmedium, 260m²


Medien für den CAD-Markt

  • Bond Paper White 80: Hochwertiges, haltbares Bondpapier mit 80g/m²
  • Bond Paper Bright 90: Hochwertiges, haltbares Bondpapier mit 90g/m²
  • Bond Paper Satin 90: Satiniertes Bondpapier mit 90g/m²
  • Coated Paper 95: Preiswertes, beschichtetes Papier mit 95g/m²
  • Hires-Matte Presentation Paper 120: Hochwertiges 120g/m² Papier
  • Hires-Matte Presentation Paper 180: Hochwertiges 180g/m² Papier

Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg