Graphische Revue
  

Papierfabrik Scheufelen erneut verkauft
09.05.2011

Am 1. Januar 2009 kaufte das finnische Unternehmen Powerflute die Papierfabrik Scheufelen in Lenningen. Jetzt steht ein weiterer Eigentümerwechsel an: Powerflute veräußert Scheufelen an das niederländische Unternehmen Paper Excellence. Powerflute teilte mit, dass damit das gesamte Geschäft mit holzfrei gestrichenen Papieren und die Geschäftseinheit grafische Papiere an Paper Excellence übergeht.


Der Kaufpreis beträgt 38,5 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden betreibt Papier- sowie Zellstoffwerke und ist eine Tochterfirma der PT Sinar Mas Group, die von Indonesien aus operiert und zu der die Asia Pulp and Paper Company gehört.
Grund für die jetzige Trennung soll die angespannte Situation auf den Weltzellstoffmärkten sein. Scheufelen sei davon in den Jahren 2009 und 2010 stark betroffen gewesen. Unklar ist noch, ob das bisherige Management bleibt. Erst zum Jahreswechsel hatte Michael Spallart das Unternehmen verlassen, ihm folgte erneut Kim Jokipii als CEO, der Scheufelen nach der erfolgreichen Übernahme durch Powerflute verlassen hatte. Nach Informationen der regionalen Tageszeitung „Teckbote“ soll Scheufelen weiterhin von Kim Jokipii und Hariolf Koeder geführt werden, hinzu komme ein Vertreter des neuen Eigentümers.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg