Graphische Revue
  

Ausschreibung des Lenstar Lenticular Print Award
22.03.2011

DPLenticular und www.lenstar.org haben gemeinsam den Lenstar Lenticular Print Award ins Leben gerufen. Dieser Preis ist der erste seiner Art, der Unternehmen und Personen für ihre Anstrengungen bei der Entwicklung und Anwendung des Lentikulardrucks in ihrem Marketing- und Kommunikationsmix auszeichnet und unterstützt.


Die Beteiligung am LLPA-Wettbewerb ist kostenlos. Teilnehmen können alle Unternehmen und Personen, die sich mit der Erstellung, Verarbeitung und dem Druck von Lentikularbildern befassen. Alle visuellen Effekte, wie Wechselbilder (Flip), Animation, Zoom, Morphing und 3D, qualifizieren für den Wettbewerb, müssen aber im Offset- oder Digitaldruck direkt auf die Rückseite der Lentikularfolien gedruckt sein.

Die Gewinner des LLPA 2011 werden am 26. Mai auf der Dimension 3, dem internationalen Forum für 3D und neue Bilder, in Paris bekanntgegeben. Alle Beiträge werden an dem großen LLPA-Stand vorgestellt. Da im letzten Jahr mehr als 3.500 Gäste aus 32 Ländern die Ausstellung besucht hatten, können der Lentikulardruck und auch die teilnehmenden Unternehmen von einer außerordentlich großen Publikumswirkung profitieren.

Für jede der fünf Kategorien wird ein Gewinner ermittelt. Zur Berücksichtigung aller für Lentikularbilder geeigneten Anwendungen wurden fünf Kategorien festgelegt. In jeder Kategorie wird ein Preis vergeben.
• Vertriebsmaterial - Verkaufsfördernde Produkte wie Postkarten, Poster usw.
• Premium-Werbematerial - Gegenstände, Magneten, Vorrichtungen, Zubehör, Spielereien usw.
• Verpackungsmaterial - Buch- oder Zeitschrifteneinbände, CD, DVD, beiliegende Packungsinhalte, Inhalte auf der Verpackung (ganz/teilweise), sonstige Verpackungen usw.
• Werbematerial - Für den POS/POP, wie Poster, Regaletiketten, Wobbler, Display, Gang-Dekos, Frontrahmen usw.
• Großformat - Jedes im Offset- oder Digitaldruck produzierte Format von 711 x 1016 mm bis 1219 x 1828 mm.

Neben der offiziellen Jurybewertung wird noch ein Publikumspreis verliehen. Die Besucher haben die Gelegenheit, ihren Stimmzettel in eine Wahlurne am Stand des LLPA 2011 auf der Dimension 3 einzuwerfen. Der so gekürte Sieger erhält den "LLPA Supreme Public Preference" Preis. Die eingesandten Beiträge werden nach den folgenden Kriterien bewertet: Design (Relevanz und Wirkung der Produktbotschaft sowie Originalität), Technik: Druckvorstufe (DPI-Qualität, Drucksynchronisation), Technik: Druck (Farbsynchronisation, Phasenablauf und Erstellung des kolorimetrischen Profils).

Weitere Informationen zum LLPA-Wettbewerb erhalten Sie auf http://lenstarlenticularprintaward.org/


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg