Graphische Revue
  

Löhne und Gehälter im grafischen
Gewerbe steigen um 2,2 Prozent
01.03.2011

Am Abend des 28. Februar 2011 konnte nach zähen Verhandlungen zwischen GPA-DJP und dem Verband Druck & Medientechnik ein Abschluss für die Löhne und Gehälter 2011 erreicht werden. Die Positionen der Lohn- und Gehaltstabellen (inkl. Lehrlingsentschädigung) werden mit Anfang April um 2,2% erhöht.


Der Abschluss liegt damit deutlich unter dem Abschluss der PPV (2,4%; zusätzlich EBIT-abhängige Einmalzahlung) und der Metaller (Industrie 2,50 % und erfolgsabhängige Einmalzahlung; Gewerbe: 2,40 %). Unter Berücksichtigung der durchschnittlichen Überzahlung in der Branche bedeutet dies eine Ist-Lohnerhöhung von 2,0 % (die Inflationsrate betrug 2010 1,9 %).


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg