Graphische Revue
  

Heidelberg stellt Druckmaschine klimaneutral
23.07.2010

Vor kurzem erhielt die Wetterauer Druckerei in Friedberg die Urkunde über die erste klimaneutral gestellte Druckmaschine in Deutschland. Die Speedmaster SM 74-Fünffarben mit Lackierwerk wurde im Frühjahr dieses Jahres installiert. Die bei der Herstellung der Druckmaschine verursachten Treibhausgase wurden ermittelt und durch den Hersteller kompensiert.


Dabei sind alle relevanten Parameter berücksichtigt, von der Gewinnung der Rohstoffe über die Materialherstellung bis hin zur Fertigung der Maschine, ihrem Testlauf und dem Transport zur Druckerei. Die neue Speedmaster SM 74 druckt IPA-reduziert (IPA = Isopropylalkohol), was die Umwelt und die Gesundheit der Mitarbeiter schont und für ein sauberes Klima im Drucksaal sorgt. Weiterhin ist die Druckmaschine mit dem Standardmess- und Regelsystem Prinect Axis Control ausgestattet, das die Farbwerte im Druckkontrollstreifen misst und danach die Farbe online regelt. Dadurch wird Makulatur gespart, was einen großen Hebel für eine ressourcenschonende Produktion darstellt.

"Bereits seit 1976 haben wir unsere Druckerei konsequent nach ökologischen Gesichtspunkten ausgebaut und umgestellt", erklärt Andreas Kugland, Inhaber der Wetterauer Druckerei. "Unser Anliegen ist die Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie bei gleichzeitiger perfekter Qualität für die Kunden. Dies werden wir mit der neuen Speedmaster SM 74 umsetzen können", so Kugland weiter, der bisher ausschließlich mit Druckmaschinen anderer Hersteller produziert hat.

Gedruckt wird auf FSC-zertifiziertem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Unternehmen ist vollständig auf Ökostrom der OVAG Energie umgestellt. Und konsequenterweise stellte die Wetterauer Druckerei bereits die komplette Jahresproduktion 2009 und 2010 klimaneutral nach dem Gold-Standard her. Als zertifiziertes Mitglied der Klimainitiative der Druck- und Medienverbände kompensiert die Druckerei die CO2-Menge, die durch die Produktion von Druckerzeugnissen entsteht. Diese wird in Klimaschutzprojekte investiert.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg