Graphische Revue
  

Xerox macht die Nationalbank grüner
18.11.2010

Das „Web- und Druckservice“ der Österreichischen Nationalbank wurde für ihren ökologisch vorbildlichen Digitaldruck-Betrieb mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Umsetzt wurde die erfolgreiche Umstellung von Offset- auf Digitaldruck gemeinsam mit Xerox.


Xerox macht die Nationalbank grüner

2008 wurde die Hausdruckerei der Österreichischen Nationalbank (OeNB) zum „Web- und Druckservice“ (kurz WDS) umbenannt. „Diese Namensänderung sollte auch den Technologiewandel vom klassischen Offset- hin zum Digitaldruck unterstreichen“, erklärt Maximilian Hiermann, Leiter des WDS: „Ansporn für die technologische Umstellung waren vor allem Effizienz- und Umweltgedanken.“
Durch den Wechsel auf iGen4-Digitaldrucksysteme von Xerox konnte die Nationalbank beide Ziele erreichen. „Der neue, verbesserte Workflow sowie die Vorteile des Digitaldrucks erlauben es uns, ökonomischer und ökologischer zu arbeiten“, so Hiermann. Neben einem effizienteren Mitteleinsatz konnte auch eine deutliche Reduzierung Schad- und Giftstoffe realisiert werden. Ein umweltpolitisches Vorzeigeprojekt also, das nun auch das Lebensministerium mit der Verleihung des österreichischen Umweltzeichens durch Bundesminister DI Nikolaus Berlakovich würdigte.
 
Lange Tradition umweltfreundlicher Technologien
Auch bei Xerox freut man sich über die Auszeichnung für das WDS: „Nachhaltigkeit bedeutet für uns, die Bedürfnisse der Gegenwart zu erfüllen, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu beeinträchtigen. Wir stellen die richtige Technologie zur Verfügung, die es unseren Kunden ermöglich jeden Druckauftrag so umweltfreundlich wie möglich abzuwickeln.“,  erklärt Matthias Wagner, Marketing Manager Xerox Austria, den Ansatz des Herstellers. „Besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass mit der Umstellung auf Digitaldruck, sowohl der Ökonomie als auch der Ökologie Rechnung getragen wurde und dadurch deutlich wird, dass sich Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen“, so Hiermann.
 
Mehrere Millionen Drucke jährlich
Die WDS beschäftigt derzeit 17 Mitarbeiter, die sich um die Druckvorstufe, den Druck und das Internetservice, einen immer mehr an Bedeutung gewinnendes Aufgabenfeld der WDS, kümmern. Drei Spezialisten sind für die Wartung und den Support der OeNB-Website verantwortlich. Darüber hinaus werden die Online-Redakteure im Haus unterstützt.
Zudem produziert das WDS fast sämtliche Drucksorten der OeNB und ihrer Tochtergesellschaften. Die Palette reicht von der Visitenkarte bis zur umfangreichen Fachbroschüre. Die Druckleistung während eines Geschäftsjahres liegt bei mehreren Millionen Drucken, wobei ein Hauptaugenmerk auf höchste Qualität gelegt wird. „Xerox hat sich dabei als zuverlässiger Partner erwiesen, mit dem wir unsere hohen Ziele rasch umsetzen konnten“, so Hiermann abschließend.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg