Graphische Revue
  

Canon erweitert sein Workflow-Portfolio
mit der Dalim Enterprise Solution
26.05.2016

Mit der Integration der Dalim Enterprise Solution (ES) in sein Worflow-Portfolio will Canon seinen Kunden die Möglichkeit bieten, mit einer interaktiven, aber dennoch einfach zu verwendenden Softwareumgebung die Automatisierung von Prozessen weiter auszubauen.


Dalim ES ist eine Medienproduktionsplattform, die Tools für das Media-Asset-Management mit durchdachten Collaboration-Tools kombiniert. Unabhängig von der Endausgabe steht damit eine Komplettlösung für die Verwaltung und Produktion der zahlreichen Aspekte von Mediendienstleistungen zur Verfügung. Markenartikler und Handelsketten sind im gesamten Lebenszyklus der Medienproduktion auf eine effiziente Kommunikation mit allen Beteiligten angewiesen.

Sie alle können mit den erweiterten Suchmöglichkeiten bei dem in ES integrierten Asset Management Zeit sparen. Durch die Zusammenführung von ERP- (Enterprise Resource Planning) und BPM-Tools (Business Process Management) mit effizienten technischen Arbeitsabläufen entsteht eine äußerst flexible zentrale Plattform für alle Akteure im Medienproduktionsprozess.

„Die Canon Océ Systeme sind auf eine hohe Produktivität ausgelegt , daher ist bei den Arbeitsabläufen vor dem Druck ist Geschwindigkeit wirklich entscheidend, damit die Systeme gut ausgelastet sind und somit Leerlaufzeiten minimiert werden“, erläutert Andreas Wagner, Business Development Director bei Dalim Software. „Während der Océ-Prismaproduction-Server eine effiziente Plattform für die Mitarbeiter im Drucksaal ist, bietet das Dalim ES eine benutzerfreundliche Oberfläche für Print-Einkäufer. Der Zugriff auf den Workflow ist über jede Art von Gerät möglich, ob Workstation oder mobiles Endgerät.“


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg