Graphische Revue
  

Karten mal anders
15.03.2016

Hochzeit, Geburt, Taufe, Geburtstag, Jubiläen, Weihnachten – es gibt viele Anlässe, um mit persönlichen Karten einzuladen, zu informieren, Freude zu teilen oder Danke zu sagen. Darauf beruht das Geschäft von Karten-mal-anders, das im Jahr 2006 begann. Eine Nexpress 2500 macht aus bezaubernden Design-Ideen und individuellem Kunden-Input außergewöhnliche Karten und mehr.


Karten mal anders

Mehr als 70.000 hauptsächlich private Kunden wurden schon mit Karten und ergänzenden Printprodukten beliefert. Am wichtigsten ist das Geschäft mit Hochzeiten, da das Unternehmen hier nicht nur Einladungskarten, sondern umfangreiche Pakete mit Tisch-, Menü- und Danksagungskarten, Kirchenheften, Anhängern für Gastgeschenke etc. in einheitlichen Gestaltungslinien anbietet.

„Eigentlich wollten wir gar nicht selbst produzieren, aber Druckereien hatten wegen unserer geringen Stückzahlen pro Auftrag kein ernsthaftes Interesse an einer Zusammenarbeit“, sagt Markus Dombrowsky. So wurde Karten-mal-anders zur Kombination aus kreativer Ideenschmiede mit Onlineshop und Druckerei mit eigener Weiterverarbeitung. „Die Kunden können bei uns online unter tollen, einzigartigen Designs wählen und wir stellen ein hochqualitatives Produkt aus sehr hochwertigen Materialien her. Wir produzieren ab Menge 1. Die durchschnittliche Bestellmenge beträgt bei uns 40 Stück. Auflagen von 800 oder 1.000 Karten sind hingegen absolute Ausnahmen“, erläutert der Geschäftsführer.

Warum die Nexpress die richtige Druckmaschine für Karten-mal-anders ist, begründet Markus Dombrowsky so: „Die Maschine liefert eine super Druckqualität ab dem ersten Bogen. Das ist für uns wichtig, weil wir angesichts der geringen Auftragsgrößen keine Chance haben, noch viel an der Farbe nachzujustieren. Ein weiterer Vorteil ist die Farbstabilität, die im Zusammenhang mit unserem Musterkartenservice von Bedeutung. Kunden können bei uns kostenlos eine Original-Musterkarte ihres gewünschten Designs mit ihren eingegebenen Daten bestellen. Wenn einige Zeit später dann der Auftrag kommt, müssen wir die gleiche Farbe produzieren. Das besorgt die Nepress sehr zuverlässig.“

Online gestaltet und bestellt – und schnell hochwertig gedruckt
Einer der bedeutendsten Meilensteine in der jungen Geschichte von Karten-mal-anders war die Eröffnung des Onlineshops www.carinokarten.de im Jahr 2010. Die Plattform bietet, gegliedert in verschiedene Themenbereiche, Hunderte von Kartendesigns an, zu denen dank der Arbeit des hauseigenen Grafikteams laufend neue Entwürfe kommen. Kunden können die Designvorlagen auf zwei Arten online individualisieren: Im „Easy-Modus“ geben sie einfach ihren Text ein, laden Bilder hoch und die Karte ist fertig. Dagegen bietet der Gestaltungsmodus eine größere Freiheit bezüglich der Platzierung von Texten und Bilder und der Verwendung von Fonts. So oder so, sobald der Kunde bestellt hat, generiert die Software der Online-Plattform automatisch ausgeschossene Druckbogen-PDFs, die mehrere Nutzen einer Karte sowie Kunden- und Weiterverarbeitungsinformationen enthalten. Nach einer schnellen Sichtkontrolle der Layouts durch einen Mitarbeiter stehen die Jobs für den Druck auf der Nexpress bereit.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg