Graphische Revue
  

Höchster Ökodruckstandard weltweit – bestätigt!
29.01.2016

Das Kommunikationshaus gugler* hat erneut das Cradle to Cradle-Zertifikat in Silber für seine Cradle to Cradle-Druckprodukte erhalten. Cradle to Cradle ist ein Konzept der Kreislaufwirtschaft. Alle Produkte sollen so gestaltet sein, dass ihr nächstes Leben schon in ihnen angelegt ist, ohne Müll zu verursachen.


Höchster Ökodruckstandard weltweit – bestätigt!

Gugler* print ist Vorreiter in der nachhaltigen Unternehmens­entwicklung sowie der Öko-Pionier der Druckbranche, wovon zahlreiche Umweltzertifikate zeugen. Mit der Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens wurde die Pionierleistung für die gesamte Druckbranche 2003 erstmals offiziell gewürdigt. Danach folgten weitere Umweltzertifikate wie FSC, EMAS, PEFC, und das Europäische Ecolabel.

Was wären revolutionäre Druckprodukte ohne Kunden, die diesen Umweltstandard schätzen und verbreiten? Martina Aigner, Marketingleiterin BIOTOP Landschaftsgestaltung GmbH: „Die Druckerei gugler* ist seit der ersten Stunde Partner für unsere Kataloge, die rund um die Welt verschickt werden.“ Auch der vom Vereins InfoXgen herausgegebene Betriebsmittelkatalog für alle österreichischen Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern wird Cradle to Cradle gedruckt. Geschäftsführerin Dr. Gabriele Moder freut sich, einen Partner gefunden zu haben, „dem Umweltfreundlichkeit der Druckprodukte ein Herzensanliegen ist“. Von Anfang an dabei ist auch Dr. Doris Steiner-Ehrenberger, Geschäftsführerin von ANATIS Naturprodukte und Mitglied im Netzwerk Gesundheit, Natur & Therapie: „Wir haben keine zweite Welt in der Tasche, darum haben wir  uns für Cradle to Cradle™ entschieden.“

Wie der weltweit höchste Ökostandard
für Druckprodukte entwickelt wurde

Nach einer zweijähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit wurden 2011 – mit einer Weltpremiere - Druckprodukte erstmals Cradle to Cradle Certified™ produziert. Das heißt, dass sie für den biologischen Kreislauf optimiert wurden. Der weltweit erste Cradle to Cradle Certified™-Druckstandard war geschaffen und damit ein Level erreicht, welches alle bisherigen Zertifizierungen in den Schatten stellt.

Um diese ökologische Qualität zu erreichen, wurden alle Einzelkomponenten des Druckproduktes in ihrer Zusammensetzung im Detail überprüft und manche in Kooperation mit den Herstellern neu überarbeitet und ersetzt. Die größte Herausforderung bei der Cradle to Cradle-Zertifizierung war die Überzeugung der Lieferanten, ihre Rezepte zu überdenken und schlussendlich speziell für gugler* print umzustellen.

Ernst Gugler, Geschäftsführer des gugler* Kommunikationshauses: „Wir sind weiterhin bestrebt, die Produktkomponenten immer weiter zu verbessern, neue Druckkomponenten zu entwickeln und zu zertifizieren. Unser Cradle to Cradle™-Netzwerk „Print the Change“ wächst. Einen Partnerdruckerei gibt es bereits in Dänemark, weitere sind in Planung.“


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg