Graphische Revue
  

Roland Soljet EJ-640: mehr Produktivität
bei niedrigen Betriebskosten
02.11.2015

Der EJ-640 wurde für die Produktion großer Volumen qualitativ hochwertiger Drucke entwickelt. Darum ist der Drucker mit zwei Druckköpfen in versetzter Anordnung und einem eingebauten dreifachen Heizsystem ausgestattet. Das Gerät verwendet Kartuschen mit 1 Liter Inhalt (erhältlich in Konfigurationen mit vier oder sieben Farben). Roland DG hat auch eine neue EJ-Tinte entwickelt, die die Betriebskosten reduziert. Die neue Roland VersaWorks Dual RIP-Software kommt sowohl mit PDF als auch mit PostScript-Dateien zurecht – in denen Transparenzen verwendet werden.


Roland Soljet EJ-640: mehr Produktivität<br />
bei niedrigen Betriebskosten

Yuko Maeda, Präsident des Geschäftsbereichs Digitaldruck und Materialentwicklung bei Roland DG: „Im Sign-Markt tobt ein harter Wettbewerb, der durch immer kürzere Lieferzeiten und einem hohen Kostendruck gekennzeichnet ist. Der neue EJ-640 ermöglicht eine hohe Produktivität und Qualität bei niedrigen Tintenkosten.“ Bei der Entwicklung des neuen Modells wurde besonders auf die Bedürfnisse von Herstellern großer Volumen geachtet. Eine solide Achse hält schwere Rollen sicher an ihrem Platz und ein neues Durchfuhrsystem sorgt dafür, dass das Material zügig durch den Drucker auf das Aufwickelsystem befördert wird. Unterdessen verhindern die leistungsstarke Heizeinheit und der Lüfter, dass die Tinte beim Aufwickeln verwischt.

 

Im CMYK-Vierfarbmodus kann für jede Farbe bis zu zwei Liter Tinte geladen werden. Dank des Tintenwechselsystems ist es möglich, die ganze Nacht unbeaufsichtigt zu drucken. Wenn die erste Kartusche leer ist, beginnt die zweite Kartusche automatisch mit der Tintenzufuhr. Dank des Roland-OnSupport-Systems ist es außerdem noch einfacher, diesen Drucker unbeaufsichtigt drucken zu lassen. Das System schickt eine E-Mail sobald eine Auftrag  abgeschlossen oder die Tinte aufgebraucht ist.

Aufgrund der soliden Bauweise können die Tintentropfen sehr präzise positioniert werden. Das resultiert selbst bei höheren Geschwindigkeiten in einer herausragenden Druckqualität mit schönen und gleichmäßigen Übergängen. Neben der Konfiguration mit zweimal CMYK kann auch eine Tintenkonfiguration mit sieben Farben wählen: CMYK plus Hellcyan (Lc), Hellmagenta (Lm) und Hellschwarz (Lk) gewählt werden. In dieser Konfiguration liefert der Drucker Fotos, Unternehmensfarben und Markenlogos mit einer perfekten Farbwiedergabe.

 


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg