Graphische Revue
  

Touchpoint packaging zur drupa 2016
03.11.2015

Eines der wichtigsten Highlight-Themen der drupa 2016 wird packaging production sein. Papiere mit außergewöhnlicher Haptik verwandeln Verpackungen im Zusammenspiel mit herausragenden Veredelungstechniken und hochwertigem Design zu Werbeträgern erster Klasse. Elektronische Displays und Sensoren machen Verpackungen intelligent, Digitaldruck erlaubt die Personalisierung und Versionalisierung. So wird der Verpackungsmarkt aktuellen Prognosen zufolge bis 2018 auf 975 Milliarden Euro ansteigen.


Eine eigene Sonderschau, der touchpoint packaging, spiegelt diese Marktrelevanz wider. „Unser Ziel ist es, mit dem visionären touchpoint die Potenziale in Design und Produktion von Verpackungen herauszuarbeiten und wichtige vertikale Märkte zu adressieren“, unterstreicht Sabine Geldermann, Director der drupa, die Intention. Der touchpoint packaging richtet sich gezielt an Markenartikler, Verpackungsdesigner und Druckdienstleister, die im Verpackungssegment bereits aktiv sind oder dies noch werden wollen.

Dieses Sonderforum in Halle 12 wird in enger Zusammenarbeit mit der european packaging design association (epda), Europas führendem Verband von Marken- und Verpackungsagenturen, konzipiert und durchgeführt. „Wir thematisieren das gesamte Spektrum der Verpackungswelt: technisch/funktionalen Erfordernisse, kulturelle und ethische Ansprüche, Wirtschaftlichkeit und Effizienz, die Bandbreite der Substrate bis hin zu den eingesetzten Technologien“, erläutert Claudia Josephs, Projektleitung epda.

Um die speziellen Bedürfnisse der unterschiedlichen Anwenderindustrien besser erreichen zu können, ist der touchpoint packaging in vier „future labs“ gegliedert – und zwar in  „food & beverage“, „non-food“, „pharma“ sowie „cosmetics“. Erfolgreiche Praxisbeispiele sowie zukünftig denkbare Produktionslösungen werden den Besucher in nachhaltiger Weise inspirieren. Ein gesondertes Programm im Forum selbst wird Themen gezielt vorstellen.

Der touchpoint packaging bietet Unternehmen aus dem Segment von Verpackungsdesign- und produktion die Möglichkeit, ihre innovativen Technologien, inspirierenden Lösungen oder visionären Konzepte zu präsentieren. Für drupa Aussteller ist dieses Angebot kostenlos. Da die Anzahl der Partner sehr limitiert ist, ist eine umgehende Anmeldung über die epda erforderlich.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg