Graphische Revue
  

KM-1 kommt nach Europa
07.10.2015

Nach einer Reihe erfolgreicher Tests in den USA hat Konica Minolta die erste Beta-Installation des Inkjet-Digitaldrucksystems KM-1 in Europa angekündigt, die in Deutschland durchgeführt wird. Die KM-1 ist ein B2+ UV-Inkjet-Vierfarb-Bogendrucksystem.


KM-1 kommt nach Europa

Das erste KM-1 Beta-System wurde vor drei Monaten bei einem Kunden in den USA installiert. Dabei bestachen Farbkonsistenz und Registerhaltigkeit, die Fähigkeit, Qualitätsdrucke auf unterschiedlichen Substraten und strukturierten Papieren zu produzieren genau wie die Gesamteffizienz und Zuverlässigkeit des Systems. „Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen der ersten Phase unseres Endverbraucher-Tests“, sagt Kevin Kern, Senior Vice President Marketing Konica Minolta Business Solutions U.S.A., Inc. „In einem anspruchsvollen Umfeld haben wir eine konstant hohe Produktivität und Qualität der Ausdrucke erzielt.“ Das System soll Druckdienstleistern aufgrund der Produktivität des Inkjetdrucks in die Lage versetzen, ihr Angebot zu erweitern. Dazu gehören der variable Datendruck, extrem kurze Lieferzeiten und eine einfache Integration in Offset- und Digitaldruck-Umgebungen.

3000 Bogen in der Stunde
Konica Minolta plant den vollständigen Launch der KM-1 auf der drupa 2016. Der gesamte Druckprozess unterliegt einem geschlossen Qualitätskontroll-Kreislauf. Dazu gehören das Inkjet-Manager-Digital-Front-End und die Piezo Shear Mode-Tintenstrahldruckköpfe, die eine 1200x1200 dpi-Auflösung liefern. Konica Minoltas UV-CMYK-Tinte wurde zudem speziell für eine hohe Offsetdruck-Printqualität auf einer breiten Palette von Offset-Substraten bei hoher Geschwindigkeit entwickelt. Das Medienformat beträgt 585 x 750mm bei einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 3.000 Bögen pro Stunde und einer Medien-Stärke von 0,06 bis 0,6 mm.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg