Graphische Revue
  

Ulrich Etiketten setzt mit der Xeikon CX3 auf Speed
02.10.2015

Kurz nach dem offiziellen Verkaufsstart sorgt die Xeikon CX3 auf Labelexpo für ein reges Interesse am Markt. Ulrich Etiketten, Wien, zählt zu den ersten Anwendern der neuesten Digitaldruckanlage von Xeikon für den Etikettendruck. Sie basiert auf der im vergangenen Jahr erstmals vorgestellten Xeikon Cheetah-Technologie und steht vor allem für einen Quantensprung in der Ausgabe- und Druckgeschwindigkeit bis zu 30 Meter pro Minute.


Ulrich Etiketten setzt mit der Xeikon CX3 auf Speed

Ulrich Etiketten ergänzt seinen Maschinenpark mit der neuen Xeikon CX3 und schafft damit neue Kapazitäten im Digitaldruck, um in Zukunft noch schneller und produktiver auf die Wünsche des Marktes reagieren zu können. „Mit der Kapazitätserweiterung verschiebt sich unser Break-Even im Digitaldruck zu höheren Auflagen. Lag die Rentabilitätsschwelle bisher bei etwa 100.000 Etiketten, kommen wir jetzt je nach Größe der Etiketten auf Mengen zwischen 200.000 und 300.000 Etiketten, die wirtschaftlich im Digitaldruck produziert werden können. Dadurch können wir unseren Kunden die Vorteile des Digitaldrucks in einem noch größeren Segment anbieten“, sagt Dr. Rainer Ulrich, Geschäftsführer von Ulrich Etiketten in Wien. Neben 16 UV-Rotationsdruckmaschinen umfasst die Digitaldruckabteilung mit dem Neuzugang nun insgesamt drei Maschinen, von denen zwei von Xeikon stammen.

Lebensmittelverträglichkeit gegeben
Weitere Entscheidungskriterien für die Xeikon CX3 sind die Tonervielfalt für temperaturempfindliche PE- und Thermoetiketten, die bei bis zu 15 Grad niedrigeren Temperaturen als andere Toner fixiert werden. Ein weiterer Punkt ist die Lebensmittelverträglichkeit der eingesetzten Toner, schließlich stammen mehr als die Hälfte aller Aufträge von Ulrich Etiketten aus der Lebensmittelindustrie. Bei den Trockentonern, wie sie in den Xeikon Druckmaschinen verwendet werden, besteht keine Notwendigkeit, einen Primer aufzutragen. Das heißt, die bedruckte Verpackung oder das Etikett kann ohne weiteres sowohl für den direkten Kontakt mit (trockenen) Lebensmitteln, als auch für den indirekten Lebensmittelkontakt verwendet werden.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg