Graphische Revue
  

Büttenpapier trifft auf Letterpress
09.06.2015

Das Wiener Design & Letterpress Studio Herz & Co hat in Kooperation mit der Büttenpapierfabrik Gmund ein eigenes Papier für sein Verfahren entwickelt. Chamois-farben, 300 bis 900 Gramm schwer, aus 100 Prozent Baumwolle und mit einem Hauch von Antikchic ist es ideal geeignet, um dem Letterpress mehr Ausdruck zu verleihen und seine Hochwertigkeit und seinen exklusiven Charakter zu unterstreichen.


Büttenpapier trifft auf Letterpress

„Einige unserer Kunden regten an, ob es nicht ein Papier gäbe, das ein wenig mehr Retrolook besitzt als die reinweißen Papiere“, erzählt Franz Hochwarter, Geschäftsführer von Herz & Co, von den Anfängen der Ideenentwicklung. „Also setzten wir uns gemeinsam mit den „Papiermachern aus Leidenschaft“ vom Tegernsee zusammen und schließlich entstand ein Papier mit einem soften Beigeton, das höchsten Qualitätsstandards standhält und speziell für das Letterpress-Verfahren geschaffen wurde.“

Hochqualitativ mit aufwändigen Speziallösungen
Einladungen und Event-Dekorationen, Direct-Mailings, Geschäftsdrucksorten, Produktausstattungen, Verpackungen, Etiketten und vieles mehr werden bei Herz & Co handwerklich hochqualitativ umgesetzt. Die kunstvollen und feinen Designs – von modern bis elegant – auf edlem Papier eignen sich speziell für besondere Anlässe wie Hochzeiten, Taufen, Geburten & Weihnachten ebenso wie auch für einen unverwechselbaren Eindruck von Unternehmen.
„Viele Kunden, die Letterpress mögen, wollen eben gern auch diesen Hauch des Vergangenen spüren. Und genau dafür ist das chamois-farbene Papier nun ideal“, freut sich Helga Herz.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg