Graphische Revue
  

„PrintTheChange-Partnership“-Netzwerk
geht an den Start
18.05.2015

Dem Kommunikationshaus gugler* ist es ab 2011 gelungen, Druckprodukte so zu produzieren, dass sie am Ende ihres Lebenszyklus vollständig in den biologischen Kreislauf zurückfließen können: Der weltweit erste und einzige Cradle to Cradle Certified Druckstandard war geschaffen. Mit dem dänischen Druckhaus „KLS Grafisk Hus“ hat man nun den ersten Lizenzpartner gefunden, mit dem man das Wissen über optimierte Druckprodukte teilte.


„PrintTheChange-Partnership“-Netzwerk<br />
geht an den Start

Seit wenigen Tagen ist es offiziell: Für die Länder Dänemark, Schweden, Norwegen, Grönland und Island ist der gugler*-Netzwerkpartner KLS ab sofort neuer Ansprechpartner und Produzent für Cradle to Cradle Certified-Druckwerke. . Auch sonst weisen die beiden Unternehmen einige Parallelen auf: ISO 14001 bzw. EMAS-Umweltzertifizierung, CO2-neutraler Druck, die Verwendung von FSC-zertifiziertem Papier sowie die aktive Übernahme von Verantwortung für Umwelt und Mitarbeiter, um nur einige zu nennen.

„Heute geht es darum, Dinge so zu produzieren, dass sie zu 100% in Kreisläufen bzw. die dafür eingesetzten Ressourcen dauerhaft nutzbar bleiben.“, betonte Nachhaltigkeitspionier und Geschäftsführer Ernst Gugler. „Deshalb drucken wir so, wie auch die Natur drucken würde und hinterlassen Nahrung für den Boden.“ Druckprodukte von gugler* wurden für den Recyclingprozess so optimiert, dass die dabei anfallenden Schlämme wieder in den biologischen Kreislauf zurückfließen können.

Damit leistet die Innovation „made in Austria“ auch einen wichtigen Beitrag zur ambitionierten Kreislaufwirtschaftsstrategie und Circular Economy der Europäischen Union, die im vollen Umfang noch in diesem Jahr präsentiert werden soll. Ziel dabei ist, mittels besserem Ökodesign von Produkten sowie einer „Zero Waste“-Politik die Effizienz von Ressourcen europaweit bis 2030 um 30 Prozent zu erhöhen. Die EU will damit aber nicht nur einen Beitrag zur Treibhausgasreduktion leisten, sondern zwei Millionen neue Arbeitsplätze schaffen sowie das Bruttoinlandsprodukt der EU um ein Prozent steigern.
 
Weitere Infos auf: www.printthechange.com


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg