Graphische Revue
  

Konica Minolta vertreibt tonerbasiertes
Vollfarb-Großformatdrucksystem KIP Color 80
15.10.2010

Konica Minolta wird ihr Production Printing-Portfolio um das Großformat-Vierfarb-Drucksystem  ergänzen: Der KIP Color 80 erfüllt die  Ansprüche von Agenturen und Druckdienstleistern bei besonders hoher Druckgeschwindigkeit. Durch die Produktion auf Tonerbasis ist er wesentlich kostengünstiger und liefert UV-stabile und wasserbeständige Druckergebnisse. Mit dem Vertrieb erschließt Konica Minolta jetzt auch Anwendungsbereiche, die bisher vorrangig durch die Tintenstrahldruck-Technologie bedient wurden.


Der KIP Color 80 erreicht eine konstant hohe Druckgeschwindigkeit von 4,7 Metern pro Minute und bis zu 210 Metern pro Stunde. Gleichzeitig sind die Produktionskosten niedriger als bei  Inkjetdrucksystem. Vier variabel auswählbare Rollenschubladen garantieren eine konstante Verfügbarkeit und Produktivität, da das System außerdem über einen automatischen Medienwechsel verfügt. So kann eine Druckproduktion ohne Unterbrechung sichergestellt werden.

Zwei Controller für feine Strukturen und satte Farbflächen
Für den KIP Color 80 stehen zwei leistungsstarke Controller zur Auswahl. Dabei ist der Reprocontrol Controller auf Anwendungen im CAD-Bereich spezialisiert und ermöglicht den Druck besonders feiner Linien und Strukturen. Der Caldera Druckcontroller findet vor allem im grafischen Bereich Verwendung und sorgt für satte Farbflächen und eine brillante Farbwiedergabe.

Die Medienvielfalt des A0-Formate verarbeitenden KIP Color 80 geht über das Bedrucken klassischer Papiere hinaus. Neben Hochglanz- und Fotopapier kann auch wasserfestes Blueback-Papier, das zur Plakatierung von Werbeflächen verwendet wird, bedruckt werden. Beim Einsatz im Außenbereich bleichen die Druckfarben nicht aus, da sie Wasserbeständigkeit und eine hohe UV-Stabilität aufweisen. Auch auf Materialien wie Polyesterfilm, das zudem einseitig beschichtet und mattiert ist, sowie auf selbstklebendem Trägermaterial erzielt der KIP Color 80 eine ansprechende Qualität. Aus diesem Grund bietet das Großformatdrucksystem seinen Anwendern ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten und große Flexibilität.

„Während bisher für den Druck von A0-Formaten hauptsächlich die Tintenstrahldruck-Technologie genutzt werden konnte, bieten wir unseren Kunden mit KIP nun auch Großformatdruck für Grafikdesign- und CAD-Anwendungen aus einer Hand“, erklärt Wolfgang Schöffel, Manager of Marketing bei Konica Minolta Business Solutions Österreich. Der KIP Color 80 wird in Österreich demnächst über Konica Minolta als autorisierten Distributor zu beziehen sein.

Detaillierte Informationen: http://www.konicaminolta.at/business-solutions.html


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg