Graphische Revue
  

Ostschweiz Druck AG setzt Meilenstein
in der Unternehmensentwicklung
02.04.2015

Die Ostschweiz Druck AG im Schweizer Wittenbach hat einen Großauftrag mit Heidelberg unterzeichnet. Ab Sommer dieses Jahres werden in der Druckerei eine Speedmaster XL 106-6+L, eine Speedmaster XL 106-4-P+L installiert. Es ist die größte Investition in der Firmengeschichte.


Ostschweiz Druck AG setzt Meilenstein<br />
in der Unternehmensentwicklung

„Wir sehen in diesem Großauftrag einen Meilenstein für unsere Weiterentwicklung. Mit den Maschinen der neuesten Generation können wir unseren Kunden ein noch besseres Angebot und schnellere Dienstleistung anbieten“, bestätigt Rino Frei, Inhaber und Geschäftsführer der Ostschweiz Druck AG.

Mit 65 Mitarbeitern erwirtschaftet das Familienunternehmen Ostschweiz Druck AG einen Umsatz von 16 Millionen Schweizer Franken. Im Dreischichtbetrieb werden Akzidenzen aller Art, wie Zeitschriften, Kataloge, Prospekte und Flyer hergestellt. Die durchschnitt­liche Auflagenhöhe liegt bei knapp 7.000 Bogen pro Auftrag. Hauptsächlich werden Kunden in der Schweiz beliefert.

Industrielle Produktion
Die Speedmaster XL 106 Sechsfarben- und die umstellbare Speedmaster XL 106 Vierfarbenmaschine sind auf eine Produktionsgeschwindigkeit von 18.000 Bogen pro Stunde ausgelegt. Beide Druckmaschinen werden über den Prinect Pressroom Manager in den Workflow eingebunden und sind mit dem automatischen Plattenwechselsystem Autoplate XL und dem Inlinemesssystem Prinect Inpress Control ausgerüstet. Dieses steuert und kontrolliert die Farbe und den Passer bei laufendender Maschine, was eine sehr hohe Produktivität umsetzt.

Die Ostschweiz Druck AG zählt nachweislich zu den wettbewerbsfähigsten Druckerei­betrieben. Im Prinect Performance Benchmarking, der exakten Online-Leistungsanalyse von Heidelberg, nimmt das Unternehmen europaweit einen Spitzenplatz ein. Mit 240 Millionen Bogen weist die im Frühjahr 2008 installierte und jetzt neben der Speedmaster XL 105-4-P zu ersetzende Speedmaster XL 105-6+L eines der besten Ergebnisse aus.

 

 

 

Bild: Demnächst werden die beiden Speedmaster XL 106 in „echt“ für die Ostschweiz Druck AG produzieren. Der Geschäftsführer Rino Frei und Reginald Rettig sowie Mike Messmer (von rechts nach links), beide von der Heidelberg Schweiz AG, freuen sich über den Großauftrag.

 


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg