Graphische Revue
  

Bei personalisierter Werbung
hängt Offline Online deutlich ab
16.01.2015

Personalisierte Kundenkommunikation im Offline-Bereich ist genauso wichtig wie die im Online-Bereich. 95 Prozent der Unternehmen, die personalisierte Offline-Aktivitäten durchgeführt haben, konnten damit ihre Konversionsrate, sprich die Anzahl der Geschäftsabschlüsse, signifikant erhöhen. Das zeigt eine neue Erhebung von Econsultancy.


Die Experten kommen bei der Auswertung der Daten zu dem Schluss, dass der Offline-Kanal durch die Personalisierung der Aktivitäten bei einem höheren Prozentsatz der Unternehmen zu Geschäftsanstiegen geführt hat. Hingegen führte individualisierte Werbung bei digitalen Kommunikationskanälen, darunter Suchmaschinen-Marketing, E-Mail, SMS, Websites und Social Media, nicht zu diesem Erfolg. Dabei ist die Durchdringung von personalisierter Offline-Werbung noch ausbaufähig. Nur 23 Prozent aller Einzelhändler verwenden diese Option.

Die Untersuchung zeigt, dass es für Unternehmen noch immer wichtig ist, Offline-Kommunikation nicht aus dem Auge zu verlieren. "Viele der finalen Kaufentscheidungen passieren noch immer im Shop. Unternehmer, die gute Daten der Kunden sammeln können, haben dabei eine bessere Chance, ein Geschäft abzuschließen", meinen die Experten von Emarketer.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg