Graphische Revue
  

Agfa bringt Schneidplotter auf den Markt
13.01.2015

Um das Produktangebot für die Schilder- und Display-Herstellung zu erweitern, hat Agfa Graphics einen automatischen Schneideplotter in sein Anapurna- und Jeti-Drucker-Großformatportfolio aufgenommen. Damit reagiert der Hersteller auf die  Anforderungen der Anwender, die eine Vielzahl von bedruckten starren und flexiblen Substraten verarbeiten müssen.


Agfa bringt Schneidplotter auf den Markt

"Die Fertigstellung von POP-/POS-Materialien ist mehr als nur das Bedrucken eines Substrats", so Dominiek Arnout, Vice President Inkjet. "Wir entwickeln einen ganzheitlichen Ansatz, indem unsere Anwender einen zusätzlichen Endbearbeitungsschritt inhouse hinzufügen. Rendering, Druck und Schneiden in einem Workflow - Asanti - ermöglicht es ihnen, zu einem produktiven, effizienten Anbieter mit einem höheren ROI zu werden."

Acorta, so der Name des Systems, schafft Schnittgeschwindigkeiten von max. 102 m/Min. bei maximaler Automatisierung und minimalem Bedienereingriff. Die robuste Bauweise und 40 Vakuumzonen, die automatisch aktiviert werden, erhöhen Genauigkeit und Stabilität des Schneideprozesses. Die Lösung ist ab sofort verfügbar.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg