Graphische Revue
  

KBA Rapida 106 mit LED-Trocknung für Hofmann Infocom
03.12.2014

In diesen Tagen läuft bei Hofmann Infocom in Nürnberg die Installation einer hoch automatisierten Achtfarben-Rapida 106 mit der im mittelformatigen 4 über 4-Druck in Deutschland bisher erstmals realisierten neuen LED-UV-Trocknertechnologie. Dabei erlaubt die LED-Trocknung die sofortige Weiterverarbeitung der beidseitig bedruckten und inline veredelten Bogen.


KBA Rapida 106 mit LED-Trocknung für Hofmann Infocom

Für den traditionsreichen Nürnberger Mediendienstleister beginnt mit der Hightech-Rapida eine neue Ära im Bogendruck. Die neue KBA Rapida soll vor allem für den Druck von hochwertigen Magazinen, Katalogen und Umschlägen eingesetzt werden. Neben einer beachtlichen Energieeinsparung und kurzen Durchlaufzeiten bietet die LED-UV-Technologie auch bei der Verarbeitung von Naturpapieren Vorteile.

Das Wegschlagen der Farbe wird durch die sofortige Trocknung vermieden und das Druckergebnis bleibt besonders brillant. Die 21,8 Meter lange und 80 Tonnen schwere Rapida 106 mit High-Speed-Paket erreicht eine Spitzenleistung von bis zu 18.000 Bogen/h im Schön- und Widerdruck. Die Ausstattung für den UV-/Mischbetrieb ermöglicht ein breites Veredelungsspektrum, z. B. vielfältige Matt-Glanz-Effekte. Das DriveTronic-Konzept mit Einzelantrieben zieht sich vom Anleger über die SIS-Anlage bis hin zum simultanen Plattenwechsel durch die gesamte Maschine und erlaubt minimale Rüstzeiten beim Jobwechsel.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg