Graphische Revue
  

Alegro Klebebinder setzt zum Höhenflug an
27.10.2014

Acht Neuinstallationen in den vergangenen 18 Monaten alleine in den USA, über 60 verkaufte Systeme weltweit seit der Vorstellung auf der drupa 2012 – der Klebebinder Alegro von Müller Martini mit der innovativen Motion Control-Technologie ist auf Erfolgskurs.


Alegro Klebebinder setzt zum Höhenflug an

Der Klebebinder Alegro mit einer maximalen Leistung von 7000 Takten pro Stunde ist ein Paradebeispiel für das modulare Maschinen- und Designkonzept von Müller Martini. Das kompakte Softcover-System lässt sich mit einer breiten Palette von Zusatzkomponenten ergänzen. Weil diese allesamt mittels Motion Control servogesteuert sind, können sie individuell kontrolliert werden.

Die Motion Control-Technologie ermöglicht jedoch nicht nur kürzeste Durchlaufzeiten der Aufträge und damit höchste Profitabilität, sondern sie bildet auch die Grundlage für einen grossen Einsatzbereich. Denn der Alegro hebt sich durch das Verarbeiten besonderer Formate hervor: Er bindet Kleinstformate bis zu A3, und es können gar Produkte im Format DIN A4 quer im Doppelnutzen gefahren werden – was die Stückkosten zusätzlich reduziert.

Investitionsschutz durch modulare Bauweise
Ein wichtiger Faktor für den grossen Erfolg des Alegro ist der Wandel auf dem Markt für klebegebundene Produkte. Die Auflagen im traditionellen Offsetdruck sinken, während der Digitaldruck auf dem Vormarsch ist und entsprechende Weiterverarbeitungs-Technologien – beispielsweise Personalisierungs-Optionen – verlangt. "Mit dem Alegro sind unsere Kunden für die Anforderungen im Offset- und Digitaldruck bestens gerüstet. Sie haben einen hohen Investitionsschutz, weil der Alegro dank seiner modularen Bauweise einfach an sich ändernde Anforderungen angepasst werden kann", sagt Carrington Herbert, Vice President of Sales bei Müller Martini Nordamerika.

"Dass wir so erfolgreich sind, ist neben Motion Control auf zwei weitere Innovationen von Müller Martini zurückzuführen», weiss Carrington Herbert von seinen zufriedenen Kunden. Zum einen das Buchverifikationssystem mit dem patentierten, in die Steuerung der Zusammentragmaschine integrierten AsirCode: Es kontrolliert den gesamten Produktaufbau, die korrekte Bogenreihenfolge und die Zugehörigkeit des Umschlags zum Inhalt, verhindert eine Produktion mit falsch eingerichteten Produkten und sorgt dafür, dass jeder Umschlag den richtigen Buchblock bekommt.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg