Graphische Revue
  

Noch mehr Optionen für die Nexpress
08.10.2014

Kodak hat die Nexpress Plattform erneut erweitert und somit die Basis gelegt, um neue Anwendungen im Digitaldruck zu erschließen. Diese Konfigurationsänderungen werden zur Standardausstattung aller ab dem Jahr 2015 gebauten Maschinen gehören und für die Mehrheit der im Markt installierten Systeme als optionale oder Standard-Aufrüstpakete erhältlich sein.


Noch mehr Optionen für die Nexpress

Die neuen Konfigurationen werden die Erweiterung des Langformats, den zusätzlichen Dura Coat-Modus sowie die Light Black HD Dry Ink im fünften Druckwerk bieten. Zum Lieferumfang der neuen Konfigurationen gehört auch ein automatisches Reinigungssystem für die Bebilderungszylinder.


1 Meter Bogenlänge: Die maximale Bogenlänge, die unter Einsatz des optionalen Langformatanlegers verwendbar ist, wird von gegenwärtig 914 mm auf einen Meter erweitert. Mit dieser Bogenlänge lassen sich u. a. Anwendungen wie Hinweisschilder und Plakate für den Point-of-Sale, Werbematerialien mit Altarfalz (Dreibruch-Fensterfalz) und größere Schutzumschläge für Bücher produzieren. Druckmaschinen, die schon mit einem Langformatanleger ausgestattet sind, können vor Ort aufgerüstet werden.

Dura Coat-Modus: Er ist in diesem Zusammenhang die neueste Veredelungsmöglichkeit auf der Nexpress. Basierend auf automatischer Bildverarbeitung im Digital Front End erzeugt er mit der Clear Dry Ink nur auf den Stellen des Bogens eine dünne, matte Schicht, die mit CMYK Dry Inks bedruckt sind. So werden die Farbdrucke bei Direktmailing-Anwendungen auf wirtschaftliche Weise geschützt, da weniger Clear Dry Ink verbraucht wird als bei vollflächigem Auftrag. Gleichzeitig wird ein besonderer Oberflächeneffekt erzielt, durch den das Design des Druckauftrags einen gewissen Alleinstellungscharakter erhält.

Light Black HD Dry Ink-Station als Standardausstattung: Im Jahr 2015 werden alle neuen Systeme standardmäßig mit einer Light Black HD Dry Ink-Station im fünften Druckwerk konfiguriert. Der Einsatz der Light Black HD Dry Ink im fünften Druckwerk sorgt bei einer breiten Palette von Druckanwendungen für eine hervorragende Bildqualität und steigert die Ergiebigkeit wichtiger Verbrauchsmaterialien in der Druckmaschine. Sie reduziert auch typischerweise die Menge von CMYK-Farben, die auf den Bogen aufgetragen werden.

 


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg