Graphische Revue
  

Mehr Kreativität in der Cloud
06.10.2014

Im Rahmen der Max-Konferenz hat Adobe sein App-Angebot für iPhones und iPads deutlich erweitert und aktualisiert. Unterm Strich geht damit eine engere Verzahnung mit der Creative Cloud einher, der Austausch von Ideen und Projekten zwischen mobilen Geräten und Desktop soll deutlich einfacher werden.


Zu den neuen Apps zählt Adobe Brush CC, das auf dem iPhone und iPad die Erstellung eigener Pinselspitzen erlaubt. Diese Pinsel können anschließend in Photoshop und Illustrator genutzt werden. Adobe Kuler hat ein Update erhalten und heißt nun Adobe Color CC. Aus Fotos erzeugt die iPhone-App harmonische Farbpaletten, die sich in diversen anderen Adobe-Anwendungen nutzen lassen. Komplett neu ist die Anwendung Adobe Shape CC. Die Universal-App für iPhone und iPad verspricht, auf Fotos Formen und Strukturen zu erkennen und daraus Vektor-Grafiken zu erstellen.

Vektor-Bearbeitung unter iOS
Die Möglichkeit mobiler Vektor-Bearbeitung will Adobe mit den Apps Adobe Illustrator Draw und Adobe Line aufwerten. Beide iPad-Apps erlauben das Erstellen und Bearbeiten von Vektor-Grafiken, Draw mit einem kreativeren, Line mit einem technischeren Ansatz. Die Bildbearbeitung Adobe Photoshop Mix hat ein Update erhalten und läuft jetzt sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad. Alle Apps stehen kostenlos zum Download bereit und verlangen zur Nutzung einen Adobe-Account. Das kostenpflichtige Creative-Cloud-Abonnement wird nicht benötigt.

Creative Profile führt alles zusammen
Das Creative Cloud Update umfasst ein aktualisiertes Creative Profile, das Kreative, deren Arbeit, Assets und Communities überall auf der Welt verbindet. Dateien, Fotos, Farben, Pinsel, Formen, Schriften, Textstile und Grafik sind immer griffbereit. Das neue sogenannte Creative Profile begleitet die Kreativen von App zu App und von Gerät zu Gerät, sodass die Assets automatisch und im richtigen Kontext zur Hand sind, wenn sie gebraucht werden.

Talentsuche verbindet Kreative
Adobe hat auch die Creative Talent Search gestartet. Diese Talentsuche verbindet Kreative rund um die Welt über Jobangebote von Top-Marken und Top-Unternehmen. Die Talentsuche ermöglicht Personalchefs mithilfe von zeitgemäßen Suchwerkzeugen, das richtige Talent für ihren Auftrag zu finden, beispielsweise Photoshop-Spezialisten, die in einer bestimmten Region angesiedelt sind und Erfahrungen im Automobildesign mitbringen. Lernfähige Algorithmen empfehlen Kandidaten für die Aufgabe und lernen umso mehr dazu, je häufiger sie zum Einsatz kommen. Stellenangebote werden außerdem für Millionen Kreative auf Behance veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.behance.net/talentsearch

"Neue Dienstleistungen wie die Creative Talent Search beweisen, dass sich die Creative Cloud zu einer zunehmend leistungsstärker werdenden Ressource unserer mehr als 2,8 Millionen Mitglieder wandelt", sagt David Wadhani, Senior Vice President, Digital Media bei Adobe


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg