Graphische Revue
  

Erster Vutek GS3250lx Pro
von EFI für Großbritannien
18.09.2014

Der Großformatspezialist MC Display Solutions ist der erste Käufer eines Vutek GS3250lx Pro von EFI mit UltraDrop-Technologie, der über die neueste Graustufen-Druckkopftechnologie mit einer Tröpfchengröße von 7 pl verfügt. Mit einer Druckbreite von 3,2 Metern zeichnet sich dieser Flachbett- und Rollendrucker auch durch die "Cool Cure" LED-Technologie aus. Er soll einen Vutek QS3200 bei diesem Kunden ersetzen, der in den letzten fünf Jahren einwandfrei funktioniert hat.


Erster Vutek GS3250lx Pro<br />
von EFI für Großbritannien

Der neue Drucker wird die Produktionskapazität bei MX Display Solutions verdreifachen sowie die für seine zunehmende Anzahl von Anwendungen mit geringem Betrachtungsabstand notwendigen Standards anheben. Ergänzt werden Merkmale wie die kleinere Tröpfchengröße, die echten Graustufen-Funktionen und der schnelle Auftragswechsel von Bogen- zu Rollenmaterial durch die Vorteile der LED-Trocknung, die eine höhere Flexibilität für eine größere Vielzahl von Materialien bietet.


"Aufgrund unserer fünfjährigen Erfahrung mit dem VUTEk QS3200 haben wir großes Vertrauen in die Marke. Und nach genauer Analyse der verschiedenen heute auf dem Markt angebotenen Maschinentypen haben wir uns für die neue UltraDrop-Technologie von EFI und ihre bewährte, energieeinsparende LED-Trocknung entschieden", erklärt Adrian Rushton, General Manager bei MX Display Solutions. "
Mit seinen 25 Mitarbeitern konzentriert sich MX Display Solutions auf hochwertige Anwendungen, einschließlich maßgeschneiderter Aufträge, die höchst kreative, innovative Komponenten enthalten. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1996 liegt ein Hauptschwerpunkt auf dem digitalen Großformatdruck, auf den sich MX Display Solutions inzwischen auch spezialisiert hat.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg