Graphische Revue
  

Was bei der Rolle funktioniert, geht auch im Bogenoffset
18.09.2014

Seit mehr als 20 Jahren projektiert, produziert und installiert KBA gemeinsam mit Partnerunternehmen Systeme für die Papierrollen-Logistik an Akzidenz- und Zeitungsrotationsanlagen. Was bei der Rolle funktioniert, geht auch bei der Stapel- und Palettenlogistik im Bogenoffset. Gerade in industriell arbeitenden Bogendruckereien sehen die  KBA-Experten im Bereich der Logistik noch erhebliche Produktivitäts- und Kostensenkungspotenziale.


Was bei der Rolle funktioniert, geht auch im Bogenoffset

Nach vielen erfolgreich realisierten Logistik-Projekten in Rollendruckereien bietet KBA sein Know-how auch großen Verpackungs- oder Akzidenzdruckereien mit einem hohen Materialdurchsatz im Bogenoffset an. Hintergrund ist die vielerorts angestrebte Reduzierung des Personaleinsatzes, der Durchlaufzeiten und der Kosten. Viele Bogenoffsetanwender nutzen Teil-Systeme zur automatisierten Stapellogistik. Das technisch mögliche Rationalisierungspotenzial wird allerdings in der Regel noch nicht ausgeschöpft.

KBA als Logistik-Generalunternehmer
Die Projektierung individueller Automatisierungslösungen beginnt mit der fundierten Analyse der jeweiligen Produktionsabläufe. Daraus wird dann zusammen mit dem Kunden ein für die gegebenen Umstände optimierter Produktionsablauf entwickelt. Nach der Devise „One face to the customer“ kann KBA als Generalunternehmer vom Engineering der einzelnen Prozessschritte bis zur kompletten Logistik-Lösung mit der automatisierten Vernetzung der einzelnen Bearbeitungsstationen alles anbieten. So können beteiligte Gewerke wie Lager- und Regaltechnik, Transportsysteme, Stapelwender und Fördersysteme in einem abgestimmten Komplettpaket zusammengefasst werden. Gerade größere und komplexe Projekte sind so kostentransparenter und schneller umsetzbar.

Rapidas für automatisierte Logistik prädestiniert
Die Rapidas im Mittel- und Großformat mit ihrer bereits vielerorts automatisierten Stapellogistik an Anleger und Auslage und der ebenfalls möglichen automatischen Versorgung der Bogenauslage mit Leerpaletten sind für die Integration in eine automatisierte Gesamtlogistik prädestiniert. Unter dem Namen PileTronic bietet KBA Radebeul bereits heute flexibel gestaltbare Lösungen für die automatisierte Stapel-Logistik an (darunter auch palettenlose Systeme für Bedruckstoffe ab 220 g/m²). Die automatisierte Versorgung der Bogenauslage mit Leerpaletten wurde in Verpackungsdruckereien ebenfalls bereits realisiert. Dabei wird die Maschinensteuerung mit den Nonstop-Systemen und der Palettenzuführung mit dem Ziel einer industriellen Produktion vernetzt.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg