Graphische Revue
  

Mohn Media installiert Hybrid-Drucksystem
11.08.2014

Mohn Media in Gütersloh, Deutschland, hat eine Goss Sunday 2000 24-Seiten Rollenoffsetmaschine mit einer umfassenden Inline-Ausstattung bestellt. Goss wird die Maschine für die Tintenstrahl-Personalisierung ausrüsten und eine Reihe von Komponenten für die Inline-Beschichtung, -Verklebung, -Stanzung und -Vorfalzung ausstatten.


Mohn Media installiert Hybrid-Drucksystem

Laut Axel Hentrei, Geschäftsführer von Mohn Media, ist das Ziel dieser Investition, Prozesse zu rationalisieren, um mehr Produktionsflexibilität zu erreichen: „Wir rechnen bei regulären Aufträgen mit bedeutenden Zeiteinsparungen und weniger Makulatur, sobald die neue Goss Maschine installiert und in Betrieb ist, und grundsätzlich mit einem effizienteren Einsatz unserer Ressourcen.“

Mohn Media legte für seine Druckmaschine das Format auf 1,450 mm Breite, sechs Seiten in der Breite fest, um von der hohen Produktionskapazität von bis zu 65.000 Zylinderumdrehungen pro Stunde und der Agilität des einfachen Plattenzylinderumfangs (zwei Seiten im Umfang) zu profitieren. Dies war ein weiteres Merkmal, das laut Hentrei das Know-how von Goss unterstrich.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg