Graphische Revue
  

Salzburger Nachrichten installieren
2011 dreifachbreite KBA Commander CT 6/2
05.10.2010

Am ersten Messetag der Zeitungsmesse IFRA Expo 2010 in Hamburg haben die Salzburger Nachrichten bei Koenig & Bauer AG eine dreifachbreite Rotation KBA Commander CT bestellt. Die weitgehend automatisierte 48-Seiten-Anlage mit zwei Rollenwechslern, zwei kompakten 6/2-Achtertürmen und einem Falzwerk soll Ende 2011 am bisherigen Druckstandort die in den 1990er-Jahren installierten Commander-Satellitenmaschinen ablösen.


Neben dem Hauptprodukt Salzburger Nachrichten mit verschiedenen Ausgaben und – je nach Wochentag – einer Gesamtauflage von 85.000 bis über 125.000 Exemplaren wird die neue Commander CT 6/2 das mit sechs Regionalausgaben erscheinende Wochenblatt Salzburger Woche (rund 80.000 Auflage) in durchgehender Farbigkeit produzieren. Einmal monatlich beträgt die Auflage der Salzburger Woche 185.000 Exemplare, da alle Haushalte in den Landbezirken beliefert werden.

Die 1945 gegründeten Salzburger Nachrichten haben überregionale Bedeutung und werden täglich in ganz Österreich ausgeliefert. Das im Familienbesitz befindliche Blatt erreicht bis zu 300.000 Leser. Neben dem landesweit verbreiteten Broadsheet-Produkt erhalten die Leser im Bundesland Salzburg die regionalen und lokalen Informationen als separate geheftete Tabloidzeitung mit 24 bis 40 Seiten Umfang. Daneben zeigt das angesehene Medienhaus seine regionale Informationskompetenz im eigenen Internet-Portal salzburg.com. 
Der Geschäftsführer des Druckzentrums Salzburg Alexander Frommer: „Bislang drucken wir das Broadsheet- und Tabloidprodukt getrennt und stecken anschließend den Regionalteil in die Salzburger Ausgabe ein. Mit der sehr flexiblen Commander CT 6/2 und den auf unsere Produktionsanforderungen exakt zugeschnittenen Features wie Skip Slitter und Hefter können wir auch die für uns besonders wichtige Regionalausgabe in einem Durchgang drucken und dank der möglichen schnellen Auflagen- und Umfangswechsel unser Druckvolumen mit einer statt bislang zwei Maschinen herstellen.“ Roman Minimayr, Geschäftsführer der Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, ergänzt: „Unsere Printprodukte gewinnen mit Inbetriebnahme der neuen Anlage bei erheblich reduzierten Kosten noch mehr an Aktualität. Der automatische Plattenwechsel und die zahlreichen Automatisierungsbausteine der Commander CT werden darüber hinaus die Makulatur sowie den Bedien- und Wartungsaufwand deutlich reduzieren.“

Dr. Maximilian Dasch, Herausgeber und Miteigentümer der Salzburger Nachrichten: „Mich hat die hohe Leistung dieser Hightech-Rotation im Fortdruck, bei den Rüstzeiten und besonders auch bei der Druckqualität beeindruckt. Nach dem, was wir gesehen haben, gibt es auch bei 1.800 mm Papierbahnbreite kein Problem damit, von den über viele Jahre bewährten Satelliten auf die nur von KBA in dieser innovativen Form angebotenen kompakten Achtertürme zu wechseln. Für uns überwiegen die Vorteile ganz eindeutig.“

Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg