Graphische Revue
  

Neue Horizonte für kreative Ideen
04.10.2010

Wenn ein Familienunternehmen in wirtschaftlich turbulenten Zeiten die größte Investition seiner Firmenhistorie in Angriff nimmt, verdient dieser Mut zum Risiko großen Respekt. Karo Druck im Südtiroler Eppan ist diesen Weg mit der Investition in eine neue KBA Rapida 106-Mittelformatmaschine gegangen und hat seine Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.


Karo Druck, 1980 von Karlheinz Kofler und Robert Stufferin gegründet, hat sich in drei Jahrzehnten zu einem der erfolgreichsten Druckunternehmen in Südtirol entwickelt. Die Zusammenarbeit mit Koenig & Bauer begann 1984. Die damals noch aus dem Würzburger KBA-Stammwerk an Karo Druck gelieferte Zweifarben-Rapida SRO verrichtete bis 1996 treu ihre Dienste. Mit einer Vierfarben-Rapida 104 folgte der Sprung ins Mittelformat und die Steigerung der Druckkapazität um das Vierfache. Nach 14 Jahren Dauereinsatz und 230 Millionen Drucken stand man bei Karo Druck 2010 vor der Wahl, die Rapida 104 generalüberholen zu lassen oder in leistungsfähigere, zukunftsorientierte Technologie zu investieren.

 

@font-face { font-family: "Arial"; }@font-face { font-family: "Tahoma"; }p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 10pt; font-family: Tahoma; }p.MsoHeader, li.MsoHeader, div.MsoHeader { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 10pt; font-family: Tahoma; }span.KopfzeileZeichen { font-family: Tahoma; }div.Section1 { page: Section1; }

Karlheinz Kofler erinnert sich noch genau an die entscheidende Phase: „Wir haben uns vier Maschinen der führenden Druckmaschinen-hersteller angesehen und diese mit sechs verschiedenen Testformen verglichen. Die KBA-Präsentation hat uns voll überzeugt. Wie schon 1984 beim Kauf der Rapida SRO hatten wir auch diesmal einen direkten Kontakt zum KBA-Herstellerwerk und sind sehr kompetent beraten worden. Die Möglichkeit zur Rückgabe der alten Maschine und Unterstützung bei der Finanzierung der neuen Rapida 106 haben uns bestärkt, uns unseren Kunden mit neuen Technologien zu präsentieren und Angebotsvielfalt, Qualität und Lieferzeiten entscheidend zu verbessern.“

Der Wechsel von der Vierfarben-Rapida 104 zur Rapida 106-5+L war für Karo Druck ein technologischer Quantensprung. Dieser macht sich nicht nur in der drastischen Senkung der Rüstzeiten, der Steigerung der Produktivität und im Bedienkomfort positiv bemerkbar, sondern auch beim erreichbaren Qualitätsniveau und bei der Produktgestaltung.

Technische Raffinessen
Überzeugt haben das Karo Druck-Management auch die moderne Leitstandtechnik mit den Qualitätsmanagementsystemen DensiTro-nic professional und QualiTronic professional. Karlheinz Kofler: „Die Rapida 106 ist gegenüber unserem Vorgängermodell eine völlig neue Maschine, die mit allen technischen Raffinessen und Automatismen ausgestattet ist. Bei halbierten Rüstzeiten und einer um 50 % höheren Nettoleistung ist sie ein Garant für hohe Produktivität und Flexibilität. Sie verdruckt Grammaturen zwischen 40 und 500 g/m2 und ermöglicht im 80er-Raster eine hervorragende Qualität.“


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg