Graphische Revue
  

Limitierte Auflage von Porzellan-Briefmarke
17.06.2014

Aufgrund der großen Nachfrage nach der Porzellanbriefmarke wurde nun eine exklusive Variante produziert. Diese beinhaltet vier Augarten-Briefmarken im Wert von 8,67 € und ein handbemaltes Porzellanplättchen mit dem Motiv der Wiener Rose – im Gegensatz zum Original ohne Nennwert. Die Kosten für diese limitierte Auflage von nur 500 Stück betragen 65 Euro.


Limitierte Auflage von Porzellan-Briefmarke

Seit 20. März gibt es sie: Die weltweit erste Briefmarke aus Porzellan, produziert von der Wiener Porzellanmanufaktur Augarten. Die ungewöhnliche Briefmarke –11 Gramm leicht und 4 Millimeter „dünn“ – ist ein offizielles Wertzeichen mit dem Nominalwert von 5,90 Euro und haftet auf jedem gewöhnlichen Kuvert. Die Auflage der Briefmarke betrug 150.000 Stück und nur mehr 20.000 sind noch erhältlich. Die Briefmarke und auch das Porzellanplättchen ist aus echtem Augarten Porzellan gefertigt und zeigt auf 35 x 35 Millimeter das berühmte Motiv der „Wiener Rose“.


Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg
Print Drucken



PARTNER NEWS










EVENTS







   AGB | Impressum | Datenschutz  Copyright © 2017 GmbH   Valid XHTML 1.0 Transitional ¡Valid CSS! Boormarken bei... Share on Twitter   Share on Facebook   Share on Digg