Markt

Sondierungsgespräche für neuen Drucker-KV starten

Die Landesorganisationen zieren sich noch immer dem Fachverband Druck (Wirtschaftskammer Österreich) ein Mandat für formelle Kollektivvertrags-Verhandlungen zu erteilen. Jetzt soll einmal im Rahmen von Sondierungsgesprächen mit der GPA-djp die Rahmenbedingungen für einen neuen Drucker-KV erarbeitet werden.

Künstliche Intelligenz im Designprozess

Wer Alexa schon mal darum gebeten hat, einen Song zu starten oder das Licht auszuschalten, der weiß, welchen Einfluss künstliche Intelligenz auf Alltagsabläufe haben kann. Ein spannendes Thema. Deshalb fragen wir uns, an welchem Punkt steht sie steht und in welche Richtung sie sich entwickeln wird?

Technik

Game-Changer im Stanzprozess

KBA-Sheetfed lud zu Print & Postpress Innovation Days nach Radebeul ein. Über 250 Druck- und Verarbeitungsfachleute aus 30 Ländern informierten sich an den drei Tagen über neueste Automatisierungslösungen für den Druck von Akzidenzen, Etiketten und Verpackungen sowie innovative Weiterverarbeitungslösungen. Darunter eine Rotationsstanze, die von dem Hersteller als Game-Changer gesehen wird.

Automatisch perfekt gebunden

Viele Tausend Unternehmen weltweit nutzen bereits den BQ-470, mit dem Horizon das Segment der 4-Zangen-Klebebinder seit Jahren anführt. Mit dem BQ-480 steht nun die nächste Generation bereit, die in allen Bereichen entscheidend weiterentwickelt und ergänzt wurde: Die Rüstzeiten wurden durch konsequente Automatisierung um bis zu 50 Prozent reduziert.

Design & Paper

Recyclingquote von Papier liegt bei 79 Prozent

„Die europäische Recycling-Rate von Papier lag 2016 bei 72 Prozent – in Österreich sogar bei 79 Prozent. Diese Zahlen verdeutlichen, wie verantwortungsvoll mit der Rohstoffquelle Papier umgegangen wird. Printmedien punkten also nicht nur mit ihren Inhalten und ihrer Haptik, sondern auch punkto Nachhaltigkeit“, erklärte VÖZ-Geschäftsführer und Print Power Austria-Präsident Gerald Grünberger bei der Präsentation der Studienergebnisse des Toluna-Instituts.

Ausschreibung für den Joseph Binder Award 2018

„Farbe und Form sind unzertrennlich“ – das Motto der diesjährigen Ausschreibung ist einem Zitat von Joseph Binder entlehnt, das die Grafiker des Grazer Büros Bruch–Idee&Form zur Gestaltung des visuellen Auftritts des JBA18 inspiriert hat. Die Einreichung ist bis spätestens 15. April 2018 möglich. Bis 28. Februar besteht die Möglichkeit, als Early Bird zu vergünstigten Tarifen teilzunehmen.

Empfehlung der Redaktion

Recyclingquote von Papier liegt bei 79 Prozent

„Die europäische Recycling-Rate von Papier lag 2016 bei 72 Prozent – in Österreich sogar bei 79 Prozent. Diese Zahlen verdeutlichen, wie verantwortungsvoll mit der Rohstoffquelle Papier umgegangen wird. Printmedien punkten also nicht nur mit ihren Inhalten und ihrer Haptik, sondern auch punkto Nachhaltigkeit“, erklärte VÖZ-Geschäftsführer und Print Power Austria-Präsident Gerald Grünberger bei der Präsentation der Studienergebnisse des Toluna-Instituts.

Künstliche Intelligenz im Designprozess

Wer Alexa schon mal darum gebeten hat, einen Song zu starten oder das Licht auszuschalten, der weiß, welchen Einfluss künstliche Intelligenz auf Alltagsabläufe haben kann. Ein spannendes Thema. Deshalb fragen wir uns, an welchem Punkt steht sie steht und in welche Richtung sie sich entwickeln wird?

Kreatives Kräftemessen im Rahmen des FRANZL Design Award

druck.at ruft bereits zum zweite Mal zum Kreativwettbewerb auf. Angesprochen sind Jungdesigner bis 25 sowie Profi-Grafiker aus Österreich und der Schweiz. Eingereicht werden kann ab dem 15. Jänner 2018, die Sieger werden durch eine Fachjury unter der Leitung von Raffaele Arturo sowie über ein Community Voting ermittelt. Auf die Jungdesigner wartet ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro.

Graphische Revue durchsuchen

0

Your Cart